Telefon-Terror auf AMS-Mitarbeiter verfünffacht!


 

Es sind alarmierende Zahlen, die jetzt bei einer parlamentarischen Anfrage ans Licht kamen: In Wien hat sich die Anzahl der Übergriffe auf AMS-Mitarbeiter allein von 2014 auf 2015 beinahe verdreifacht – von 269 auf 710. Vor allem via Telefon und E-Mail bekommen die AMS-Mitarbeiter von ihren Kunden immer öfter Attacken ab. Hier waren es sogar mehr als fünfmal so viele Übergriffe: Die Zahl stieg von 82 Fällen im Jahr 2014 auf 450 im Jahr 2015.

Polizei bekommt mehr zu tun

Das AMS verstärkt jetzt seine Zusammenarbeit mit der Polizei – es sollte also leichter werden, übergriffige Kunden in die Schranken zu weisen. Zusätzlich können beschimpfte AMS-Mitarbeiter auf Unterstützung durch Psychologen und Juristen zurückgreifen.

Quelle:  oe24.at


Kommentare (2)

  1. Ams Insasse:
    Aug 28, 2018 at 08:18 AM

    Mich wundert das gar nicht,bin 45 weiblich,bisher keine Vorstrafen aber meiner derzeitigen "Beraterin" würde ich zu gerne ein paar in die Schnauze hauen! Es gibt in der gesamten Etage immer wieder Leute die ausrasten weil man wie Dreck behandelt wird und sie die Streichung der Bezüge als Druckmittel einsetzen,wo man sowieso schon nicht mehr weiß wie man die Miete zahlen soll ! Diese "Berater" hätten selbst am Arbeitsmarkt keine Chance wenn es uns alle nicht gäbe,mit so einer unverschämten Art würden die keine 2 Tage wo anders arbeiten dürfen! Verwalten den ganzen Tag nur die Arbeitslosen,schicken sie in Deppenkurse wo wieder "Berater" "arbeiten" die uns wieder sinnlos im Kreis herum schicken.
    Jedes Monat muß man sich melden wie beim Bewährungshelfer und es kommt sowieso nichts dabei raus als das man angeschnauzt wird und sich anhören muß in welch "Maßnahme" man wieder zwangseingeladen wird mit gleichzeitiger Androhung vom Verlust des Geldes bei nicht erscheinen!

  2. Kurt:
    Sep 21, 2018 at 03:23 PM

    Ich kann so manches gut verstehen, meine Erfahrungen bei diversen selbsternannten Besserwisser, sollen mal in Firmen arbeiten müssen, die man vorgeschlagen bekommt. Natürlich mit einem knapp "1000" € im Monat
    Job und danach reden wir weiter


Fügen Sie einen Kommentar hinzu





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Latest Comments

Ombudsmann

spitzelstaat.at

Partner

AMSAND